Start des diesjährigen Mittelmeer-Segeltörns in Fano, Italien, im Mai diesen Jahres

Nach einer längeren Winterpause, während derer die Vorbereitungen für neue spannende Segeltörns mit unserer Vitila nebenbei allerdings auf Hochtouren weiterliefen, konnten wir Anfang Mai diesen Jahres endlich wieder in See stechen.

Vorausgegangen waren zwei zusätzliche Fahrten mit vollgepacktem SUV zum Boot im März und im April nach Italien, um weitere Ausrüstungsgegenstände an Bord zu bringen, inclusive eines weiteren 4. Lithiumakkus.

Der super qualifizierte und sehr fleissige ortsansässige Elektriker Samuel Tonelli erhielt dabei noch genaue Anweisungen, wie die angelieferten Solarpanels verbaut werden sollten. Nach Absprache mit Uwe komplettierte er außerdem die Elektrik des Bootes mit einem Victron Multiplus. Des Weiteren installierte er mehrere zusätzliche Steckdosen, unter anderem eine für uns inzwischen unentbehrlich gewordene Außensteckdose.

Im März begleitete ein lieber Freund und Bootsbegeisterter aus Bayern, Peter Fißl, Uwe auf der Fahrt zur Vitila und packte fleissig mit an. Dass er ständig seinen Norwegerpulli trug, veranschaulicht, wie empfindlich kühl es um diese Zeit noch in Norditalien war.

Der ebenfalls sehr fleissige und geschickte Segelmacher Roberto Pretelli, auch aus Fano, besserte unsere Kuchenbude aus, reparierte und ergänzte einige Sitzpolster und entwarf und installierte einen zusätzlichen Sonnenschutz im Außen-Sitzbereich. Sehr wichtig für das bequeme Sitzen im Cockpit waren außerdem hier die verstärkten Sitzpolster und eine neue Rückenpolsterung. Auch das Cockpit erhielt nach Uwes Vorstellung einen Sonnenschutz.

 

Wie es uns erging nach unserem Start Richtung Venedig könnt ihr in unserem YouTube Video „Sailing Vitila Sommertörn 2022 Teil 1 Italien“ nachempfinden….. ich sage schon mal so viel: es lief  n i c h t  alles glatt!

Mitte Mai setzten wir dann über die Adria direkt nach Umag in Kroatien über. Nach unserem Lehrgeld bezüglich Einklarieren in Kroatien, das wir noch 2021 in Mali Losinj hatten bezahlen müssen, lief es diesmal in Umag wie am Schnürchen und in großer Freundlichkeit.

Über den Ablauf unseres Segeltörns die ersten zwei Wochen in Kroatien informiert euch unser erst kürzlich veröffentlichter YouTube Film „Sailing Vitila Sommertörn 2022 Teil 2“.

Die Links zu allen unseren Videos findet ihr auch hier auf der Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.